Samstag, 20. Juni 2015

Schon einige Tage vor der offiziellen Saisoneröffnung wurde der Wetterbericht regelmäßig abgefragt. Die letzten Wochen waren recht verregnet gewesen und auch die Temperaturen ließen noch nicht viel vom Wonnemonat Mai durchschimmern. Also war die große Frage: wird es ein aktives Ansegeln, oder eher ein gemütliches Beisammensein.

Am 9. Mai nahm der kräftige und recht böige Wind dem Vorstand die Entscheidung ab: die Segel blieben gefaltet. Da das Wetter aber trocken und nicht zu frisch war, wurde das Kuchenbüffet kurzerhand auf dem Steg aufgebaut. Um 14.30 Uhr läutete unsere neue 1. Vorsitzende, Hildegard Schorm, die Segelsaison mit einem ausgesprochen charmanten „Trötversuch“ ein. Nach kurzer fachmännischer Hilfestellung von unserem Altvorsitzenden Felix Wimmers klappte die 2. Hornsalve dann auch einwandfrei. Unter großem Beifall der ca. 25 anwesenden Segelfreunde starteten wir in die diesjährige Segelsaison. Der extra bestellte, übergroße Blechkuchen der Bäckerei Schröder aus Woffelsbach wurde angeschnitten und auch Tinas Rhabarberkuchen fand viel Zuspruch.

Die Mitglieder tauschten die letzten Neuigkeiten aus und machten dank sehr lebhafter Schilderungen alte Erinnerungen wie der fehlgeschlagene Versuch, dem alten Steg mit Schaum mehr Auftrieb zu verleihen (an dieser Stelle vielen Dank an Leo Debeur für die großartige Berichterstattung!), wieder lebendig.

Gegen 16.30 Uhr verlegten wir den 2. Teil des Ansegelns in die Clubwohnung. Nach guter Tradition wurden 2 Grills fachmännisch angefeuert und dank des von den Mitgliedern beigesteuerten und wie immer sehr abwechslungsreichen wie üppigen Büffets, kam niemand zu kurz.

Zwischendurch erledigten einige Männer freiwillig das Geschirrspülen und so verging Stunde um Stunde in sehr netter, entspannter und geselliger Atmosphäre.

Gegen 20.30 Uhr haben wir den Tag ausklingen lassen. Wie lange der Abend für die anderen Mitglieder noch war, werden sie bestimmt gerne selber berichten. Sicher ist, dass alle den Tag genossen haben und sich auf die gemeinsame Segelsaison mit vielen schönen Segelerlebnissen und weiteren lockeren Treffen (gerne wieder mit Nachmittagskuchen und Grillabende) freuen.

Auf ein baldiges Wiedersehen am Rursee!

An Lembrechts

Mehr Fotos (nur für Mitglieder)